JOINGLIMYU sign up and save 15%
Erhalte alle News zu Produkten, Aktionen & mehr! Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
* Du erhältst eine Mail zur Bestätigung deiner E-Mail-Adresse. Der Gutschein-Code wird dir nach der Bestätigung zugesendet.

Sommer Skincare Tipps

Wenn der Sommer mehr Probleme für die Haut bedeutet, müssen wir eine extra Pflegeroutine durchlaufen, um sie zu schützen? Nicht unbedingt! Die Tipps, die wir dir zeigen werden, sind nur kleine Änderungen an deiner üblichen Skincare Routine. Sie verlangen nicht viel Aufwand von dir ab, spielen aber eine wesentliche Rolle beim Schutz deiner Haut vor vorzeitiger Hautalterung. Tausche einfach hier und dort einige Produkte aus und denk stets an eins: LSF.

 glimsun1

Das Zauberwort für Summer Skincare ist ohne Zweifel LSF (Lichtschutzfaktor). Das erste, was wir dir im Sommer also empfehlen ist… Schütz dich vor der Sonne – und zwar richtig! Achte darauf, Sonnencreme auf Gesicht und Körper aufzutragen. Und vergiss besonders diese Körperteile nicht:

  • SCHÜTZE DEIN GESICHT: Wenn du schon eine Weile bei uns bist, weißt du, dass wir es nicht oft genug sagen können. Das Tragen eines Produkts mit LSF – sei es ein Primer, ein Moisturizer oder eine Foundation – sollte für dich so selbstverständlich sein wie das Trinken von 2 Liter Wasser pro Tag. Während der Sommerzeit, wenn wir uns eher im Freien aufhalten, ist das Tragen von LSF umso wichtiger.
  • SCHÜTZE DEINE LIPPEN: Jeder Teil deines Gesichts sollte vor den schädlichen UVA- und UVB-Strahlen geschützt sein. Auch deine Lippen. Stelle also sicher, dass du auch einen Lippenbalsam mit LSF in deiner Handtasche hast und immer wieder aufträgst.
  • SCHÜTZE DEINE AUGEN: Coole Sonnenbrillen sind nicht nur ein modisches Accessoire, sie schützen deine Augenpartie vor der Sonne. Neben Sonnenbrillen kannst du auch gerne eine Augencreme mit LSF auftragen. Da die Haut um deine Augen besonders dünn ist, können dort Alterungserscheinungen wie Fältchen leichter auftreten. Ein zusätzlicher Schutz lohnt sich also.
  • SCHÜTZE DEINE KOPFHAUT: Welche Körperteile heizen sich in der Sonne zuerst auf? Der Kopf, die Nasenspitze, die Schultern. Dies sind die Teile, die direkt von der Sonne getroffen werden. Während wir normalerweise daran denken, Sonnencreme auf der Nase und den Schultern aufzutragen, neigen wir dazu, die Kopfhaut zu vergessen. Die Haut entlang deines Scheitels kann auch Sonnenbrand bekommen! Da der Auftrag von Sonnencreme auf dem Haar nicht sehr praktisch ist, versuch’s mit einem UV-Schutz Spray. Ein Sommerhut tut’s übrigens auch.
  • SCHÜTZE DEINE HÄNDE: Man sagt oft, dass sich das Alter im Gesicht ganz gut verstecken lässt. Aber die Hände werden immer das wahre Alter verraten. Die Hände sind also auch anfällig für Hautalterung. Vergiss deswegen nicht, auch Sonnencreme auf die Hände aufzutragen.

 

Unser zweiter Tipp für dich ist der Wechsel von schweren zu leichten Produkten. Dies gilt sowohl für Skincare als auch für Make-up. Wenn es draußen heiß ist und wir tendenziell mehr schwitzen, fühlen sich schwere Produkte auf der Haut überhaupt nicht gut an. Außerdem ist die Gefahr von Pickeln und Entzündungen höher, wenn sich alle Produkte, die du trägst, mit Schweiß, Meerwasser, Poolwasser usw. vermischen.

  • WECHSLE ZU EINEM LEICHTEN MOISTURIZER: Wir empfehlen gelartige Texturen, da diese deine Haut im Sommer zusätzlich abkühlen und beruhigen können. Unsere Lieblingsprodukte im Sommer sind Toner und wässrige oder gelartige Seren und Moisturizer. Sie sind superleicht und können zur Not auch mehrfach aufgetragen werden, falls die Haut einen intensiveren Feuchtigkeitsschub benötigt.
  • WECHSLE ZU EINER LEICHTEN SONNENCREME: Die Zeiten schwerer, öliger Sonnencremes mit lästigem weißen oder öligem Film sind lange vorbei. In Korea stehen alle auf sogenannte Sun Sticks. Die kannst du dir als riesige Lippenbalsam-artige Sticks vorstellen. Sie werden auf den ganzen Körper aufgetragen, um die Haut mit einer schwerelosen LSF-Schicht zu schützen. Neben diesen Sun Sticks gibt es auch superleichte Sun Protection Sprays and Gels. Sie fühlen sich buchstäblich so, als hättest du nichts drauf, weil sie so leicht sind. Aber sie geben dir einen starken Schutz vor der Sonne. Suchst du so etwas? Schau dir unseren GLIMSUN Sun Primer an :)
  • WECHSLE ZU LEICHTEM MAKE-UP: Warum solltest du deine wunderschön sonnengeküsste Haut unter einer Decke von Make-up verstecken? Im Sommer benötigst du oft nur eine leichte BB-Creme oder eine getönte Feuchtigkeitscreme. Idealerweise natürlich mit LSF. Übrigens: Wenn du nicht genug von SPF bekommen kannst, gibt es für dich heutzutage auch alle möglichen Make-Up Produkte mit LSF, z.B. Puder, Rouge und Bronzer.

 Img-summer-skincare

 

Unser dritter Tipp: Cool down! Wenn einem ständig zu heiß ist, wird’s ganz schön ungemütlich. Deiner Haut geht’s genauso. Mit diesen zwei praktischen Hacks hilfst du deiner Haut dabei, schön cool zu bleiben:

  • KÜHLE DICH MIT EINEM GESICHTSSPRAY AB: Trage stets ein Gesichtsspray mit dir, um die Haut unterwegs abzukühlen. Umso besser, wenn dein Spray zusätzlich beruhigende und kühlende Inhaltsstoffe enthält. Und wenn du (leider, leider) einen Sonnenbrand bekommen hast, kann ein Gesichtsspray für wohltuende Abkühlung sorgen.
  • KÜHLE DICH MIT EINER KALTEN DUSCHE AB: Heiße Duschen dehydrieren generell deine Haut. Nachdem du stundenlang unter der Sonne warst, sind heiße Duschen das Letzte, was deine Haut gebrauchen kann. Natürlich musst du nicht gleich eiskalt duschen, aber die Wassertemperatur etwas zu senken, ist es definitiv wert. Das stoppt das Schwitzen, kühlt die Haut ab und hilft ihr, sich von Sonnenbränden zu erholen.

 

Unser letzter Sommertipp für dich ist, die After-Sun-Pflege nicht zu vernachlässigen. Du warst in der Sonne und hast dich schön bräunen lassen. Wenn du deinen neuen Summer Glow genießen möchtest, solltest du deine Haut nach einem Sonnenbad extra pflegen.

  • PFLEGE DEINE SONNENPFLECKEN: Vorbeuge ist die beste Lösung für Sonnenflecken. Wenn du noch keine Sonnenflecken hast, verdankst du es wahrscheinlich deiner Sonnencreme. Übrigens: Wenn du dunkle Akneflecken hast, ist das Tragen von Sonnencreme besonders wichtig. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Flecken durch die Sonne noch dunkler werden. Und dann kann es ewig dauern, bis die Flecken verschwunden sind. Auf jeden Fall gibt es verschiedene Arten von Sonnenflecken, manche erscheinen mit dem Alter, andere aufgrund hormoneller Ungleichgewichte und viele werden in der Tat von der Sonne verursacht. Viele von ihnen können mit hautaufhellenden Produkten behandelt werden. Peeling kann auch helfen, sie aufzuhellen. Aber sei geduldig, Sonnenflecken brauchen eine Weile bis sie komplett weg sind. Erwarte also keine Ergebnisse über Nacht.
  • PFLEGE DEINEN AUGENBEREICH: Während der Sommerzeit ist Augencreme besonders wichtig. Die feine Haut um deine Augen geht im Sommer durch besonders harte Zeiten. Neben dem Schutz mit Sonnenbrillen und LSF-Produkten solltest du dir abends noch ein paar Sekunden nehmen, um die Augenpartie mit einer guten Augencreme zu verwöhnen. Extra Tipp: Zwei Teelöffel in den Kühlschrank stellen. Nach einer Weile herausnehmen und die Augencreme damit einmassieren.
  • PFLEGE DEIN GESICHT MIT EINER AFTER-SUN MASKE: Es gibt nichts Besseres als eine kühle Tuchmaske nach einem Sonnenbad. Noch besser, wenn die Maske direkt aus dem Kühlschrank kommt und beruhigende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera enthält.
  • PFLEGE DEINEN KÖRPER MIT GENÜGEND FEUCHTIGKEIT: Du möchtest sicher nicht, dass sich deine neu gewonnene Sonnenbräune nach ein paar Tagen abschält. Stell also sicher, dass du nach dem Sonnenbad Feuchtigkeitscreme auf den ganzen Körper aufträgst. Dies hilft deiner Haut, sich von Sonnenschäden zu erholen und sie bleibt glatt und geschmeidig.

 

Und jetzt - viel Spaß in der Sonne!

glimsun2

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Icon Ohne
Tierversuche
Icon Ohne
Parabene
Icon Ohne
Bleichmittel
Icon 100%
Vegan