JOINGLIMYU sign up and save 15%
Erhalte alle News zu Produkten, Aktionen & mehr! Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
* Du erhältst eine Mail zur Bestätigung deiner E-Mail-Adresse. Der Gutschein-Code wird dir nach der Bestätigung zugesendet.

Schon mal (von) K-Pop gehört?

WAS IST K-POP?

K-Pop ist nicht einfach Popmusik auf Koreanisch. Musikalisch gesehen finden sich in K-Pop eine Vielzahl von Genre wieder – von Pop, R&B, Hip-Hop, House bis zu Latin, Reggae und Soul. So findet jeder seinen passenden Sound! Obwohl K-Pop so vielfältig ist, gibt es ein Kernstück, das K-Pop zum weltweiten Erfolgsphänomen macht, welches es heute ist. Die Rede ist von den sogenannten „Idols“. Das sind die koreanischen Girl Bands und Boy Bands. Was macht diese Bands so besonders? Ein Blick auf die südkoreanische Unterhaltungsindustrie beantwortet diese Frage.

Man möchte meinen, dass nirgendwo anders auf der Welt die Unterhaltungsbranche so ausgeprägt ist wie in Südkorea. Es gibt drei Unternehmen – auch die „Big Three“ genannt – welche seit den 90er Jahren die Geburtsstelle vieler dieser K-Pop Bands sind: SM Entertainment, YG Entertainment und JYP Entertainment. Heute gibt es neben den „Big Three“ viele andere Talentagenturen in Korea. Dort werden junge Talente gefunden (oft schon im Kindes- oder Teenageralter), ausgebildet und schließlich bis zum Debüt und durch ihre Karriere begleitet. Nach jahrelangem musikalischem und theatralischem Training – inklusive Gesangs-, Tanz- und Schauspielunterricht sowie das Lernen verschiedener Instrumente – entstehen in diesen Unternehmen junge Multitalente, die das Zeug dazu haben, die Entertainment-Welt zu erobern.


Und genau dies haben schon einige geschafft. Allen voran, die Bangtan Boys (BTS). Anfang diesen Jahres gelang ihnen der internationale Durchbruch. Durch Auszeichnungen wie den Billboard Music Award und den MTV Europe Music Award haben sich die sieben Jungs, die zwischen 21 und 25 Jahre alt sind, schon weltweit bewiesen. Zuvor hatten sie bereits sämtliche Auszeichnungen in ihrem Heimatland Korea abgestaubt. Lust auf einen fetzigen Hip-Hop Song? Hör dir ihren Song „Idol“ an. Lieber etwas Emotionales mit softem Beat? Dann ist der Song „Fake Love“ vielleicht was für dich!

BTS sind nicht die ersten koreanischen Musiker, die in den USA und Europa Anklang fanden. 2009 war der Song „Nobody“ von den Wonder Girls in aller Munde bzw. Ohren. Es war der erste K-Pop Song, der es in die Hot 100 Billboard Charts geschafft hatte. 2012 gelang dies auch einem koreanischen Sänger namens Psy mit seinem Song „Gangnam Style“. Was diese Songs, neben dem extremen Ohrwurmpotential so erfolgreich machte, war eine eingängige Choreographie, die jeder mittanzen konnte. Die Ausbreitung von K-Pop hat kein Ende in Sicht. Erst kürzlich machte Tiffany Young ihr US-Debüt mit einem englischsprachigen Lied „Over My Skin“. Tiffany ist Mitglied der Gruppe Girls‘ Generation – die wohl bekannteste K-Pop Girl Band schlichtweg!

 

K-POP & K-BEAUTY

K-Pop und K-Beauty sind eng miteinander verlinkt. Läufst du in einen Beauty Shop in Korea, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit die Gesichter von bekannten K-Pop Artisten an den Wänden, den Regalen und den Türen sehen. Zudem wird im Laden höchstwahrscheinlich K-Pop Musik spielen. Koreanische Girl Bands und Boy Bands werden von den großen Beauty Marken mit Vorliebe als Markenbotschafter und Kampagnenmodels eingesetzt. Und das nicht nur weil die Artisten die Verkörperung des koreanischen Schönheitsideals sind. Sie setzen auch viele der Make-up Trends, die junge Koreanerinnen und Koreaner eifrig nachschminken. Du möchtest auch den Look deiner K-Pop Lieblingssänger ausprobieren? Wir zeigen dir im Folgenden, wie der typische K-Pop Look aussieht:

K-POP GIRL LOOK:

(1)   Gesicht: Wie du mittlerweile sicher schon weißt, ist eine makellose Grundierung das A und O in Korea. Bereite deine Haut also mit der richtigen Hautpflege vor und trage dann deine Lieblingsfoundation gleichmäßig auf. Verwende bestenfalls kein oder nur sehr wenig Puder zum Fixieren deines Make-ups, denn K-Pop Stars tragen mit Vorliebe den Dewy Skin Look (mehr dazu im Blogpost „Skingoals in Korea“). Trage abschließend gezielt etwas Rouge in einer knalligen Farbe, z.B. Pink oder Orange, auf deine Wangen auf und verblende es gut.

(2)   Augen: Deine Augenbrauen sollten eine volle und eher gerade Form haben. Das lässt dich jünger aussehen. Auf Lidschatten kannst du verzichten, denn der Fokus liegt auf dem Puppy Eyeliner. Was ist das denn? Den Cat Eyeliner, bei dem das Ende des Lidstriches nach oben spitz zuläuft, kennst du sicher. Beim Puppy Eyeliner wird der Lidstrich leicht nach unten gezogen. Wie bei einem Welpen entstehen dann runde, unschuldig wirkende Augen. Abschließend werden Glitzerakzente gesetzt um das Funkeln im Auge zu verstärken. Hierbei gibt es keine Vorgaben. Du kannst z.B. etwas Glitzerlidschatten an den unteren Wimpernkranz auftragen.

(3)   Lippen: Ein Ombré-Look in Pink, Rot oder Orange wird sehr gerne auf der K-Pop Bühne gesehen. Geschminkt wird der Look mit den must-have Lip Tints – ein flüssiges, hoch pigmentiertes Lippenprodukt. Diese trägst du zunächst nur im Innenteil der Lippen auf und verblendest die Farbe dann nach außen.

K-POP BOY LOOK:

(1)   Gesicht: Auch die Jungs der K-Pop Szene gehen an den Schminktisch. Make-up gehört schließlich zum Show Business und in Korea auch gerne auf die Straße! Bei der Grundierung gilt das Gleiche wie bei den K-Pop Girls: die Haut mit der richtigen Hautpflege vorbereiten und dann die Lieblingsfoundation auftragen (ein wenig Concealer genügt auch schon). Gerne können die Gesichtszüge zusätzlich mit etwas Bronzer betont werden.

(2)   Augen: Bei den K-Pop Boys wird in der Regel der Wimpernkranz mit braunem Kajal nachgezogen und verwischt. Das gibt einen sehr natürlichen Smoky Eye Look. Natürlich dürfen auch hier die Augenbrauen nicht vergessen werden. Etwas Auffüllen und Nachzeichnen mit etwas Augenbrauenpuder reicht auch schon!

(3)   Lippen: Die Lip Tints kommen auch bei koreanischen Jungs zum Einsatz. Allerdings wird nicht die ganze Lippe damit geschminkt, sondern nur etwas Farbe im Inneren der Lippe aufgetupft und verteilt. Das bringt etwas Lebhaftigkeit auf die Lippen, die im Bühnenlicht sonst zu blass wirken würden.

Haben wir deine Lust auf K-Pop geweckt? Hör doch mal in die glimyu K-Pop Playlist rein!

 


glimyu K-Pop Playlist des Monats: Diese 10 Songs laufen bei uns derzeit in Endlosschleife:

  1. Jennie – Solo
  2. Stray Kiss – I Am You
  3. BoA – Woman
  4. Got7 – Lullaby
  5. IU – Bbibbi
  6. Sunmi – Siren
  7. BTS – Idol
  8. Shinee – Countless
  9. Chung Ha – Love U
  10. Twice – Yes Or Yes

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Icon Ohne
Tierversuche
Icon Ohne
Parabene
Icon Ohne
Bleichmittel
Icon 100%
Vegan