K-Food Guide (Part 2)

In unserem ersten Post dieser Serie ging’s um Kimchi, Sesam und Grüntee. Heute stehen Ginseng und Bohnen auf dem Speiseplan. Lese weiter um zu erfahren, wieso wir denken, dass diese 2 Zutaten ebenfalls Grund für die makellose Haut von Koreanern ist.

 

GINSENG

Nicht nur Koreaner, sondern so ziemlich alle Asiaten stehen auf diese Wunderwurzel. Ginseng hat nämlich viele Vorteile für die Haut. Hier sind einige dieser Vorteile: Ginseng wirkt aufhellend und kann dazu beitragen, einen trüben Teint in einen frischen und ebenmäßigen Teint zu verwandeln. Es hat die Fähigkeit, geschwollene Augen zu lindern und Augenringe zu bekämpfen. Ginseng wirkt auch stimulierend und kann die Blutzirkulation der Haut, die Kollagenproduktion und das Zellwachstum fördern. Dies hilft dir, einen gesunden Glow zu bekommen. Darüber hinaus hat Ginseng starke antioxidative Eigenschaften. So hilft es, die Haut vor Umweltstress zu schützen. Ginseng eignet sich auch hervorragend für fettige Haut, da es die Ölproduktion kontrolliert und überschüssigen Talg fernhält. Nicht zuletzt ist es als exzellenter Anti-Aging-Wirkstoff bekannt. Es hilft, Falten zu reduzieren und die Haut zu straffen, für einen jugendlicheren Teint. Immer noch nicht überzeugt? Ginseng kann man auch essen bzw. trinken, denn es hat auch viele gesundheitliche Vorteile. Beispielsweise ist Ginseng dafür bekannt, das Immunsystem zu stärken und Müdigkeit zu bekämpfen. In Asien trinkt man gerne Ginseng-Tee und es gibt viele Tonic-Getränke, die Ginseng enthalten. Du findest sie normalerweise in kleinen Glasflaschen, verpackt in luxuriös dekorierten Geschenkboxen. Es ist üblich, diese Boxen an Familie und Freunde zu verschenken. Wie schmeckt es denn? Ginseng erinnert an süße Lakritze. Solltest du Fan von Lakritze sein, dann wirst du Ginseng wahrscheinlich lieben. Fazit: Ginseng gilt in Asien als Wunderzutat - und das können wir total nachvollziehen!

 

BOHNEN

Bohnen aller Art sind in vielen traditionellen koreanischen Gerichten zu finden. Zum Beispiel essen Koreaner Bohnen gerne mit Reis. Diese Reis-Bohnen-Mischung wird in Korea „Kong-bab“ (콩밥) genannt und ist nicht nur schmackhafter, sondern auch viel nahrhafter. Es gibt auch ein koreanisches Dessert namens „Pat-bing-su“ (팥빙수), in dem Bohnen als Topping hinzugefügt werden. Es ist im Grunde Eis mit Früchten, Kondensmilch, süßem Sirup und roten Bohnen. Ein sehr beliebter Sommer-Snack! Ein weiteres Bohnengericht ist „Doen-jang-jji-gae“ (된장 찌개), ein Eintopf mit fermentierter Sojabohnenpaste und Gemüse. Die Sojabohnenpaste namens „Doen-jang“ (된장) ist hier die Hauptzutat. Die Paste wird auch in vielen anderen Gerichten verwendet. Warum können wir Doen-jang und Bohnen als weitere Zutat für schöne Haut betrachten? Bohnen sind mit Nährstoffen und Antioxidantien geladen, welche die Haut effektiv gegen Umweltstress (z.B. Luftverschmutzung und Sonneneinstrahlung) schützen. Daher hilft es deiner Haut, Anzeichen vorzeitiger Hautalterung abzuwehren. Doen-Jang enthält zusätzlich Säuren gegen Hautverfärbungen. Mit Bohnen auf dem Speiseplan erhältst du also einen faltenfreien, ebenen und strahlenden Teint.

 pic-beans

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Icon Ohne
Tierversuche
Icon Ohne
Parabene
Icon Ohne
Bleichmittel
Icon 100%
Vegan