JOINGLIMYU sign up and save 15%
Erhalte alle News zu Produkten, Aktionen & mehr! Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
* Du erhältst eine Mail zur Bestätigung deiner E-Mail-Adresse. Der Gutschein-Code wird dir nach der Bestätigung zugesendet.

Glass Skin, Honey Skin, Cloudless Skin: Die #Skingoals in Korea

Glass Skin, Honey Skin, Cloudless Skin - Diese Begriffe beschreiben alle das Erscheinungsbild der Haut, welches Koreanerinnen und Koreaner anstreben. Was steckt genau hinter diesen Trends aus Korea und wie kannst auch du sie zu deinen #skingoals machen? Wir haben die Details!

 

HONEY SKIN LOOK

Honey Skin (꿀피부 ggul-pi-bu, Honig-Haut) ist der Trend, der als Erster Schlagzeilen in nicht-koreanischen Medien gemacht hat. Beschrieben wird hierbei gesunde Haut, die besonders eben ist, natürlich strahlt und förmlich porenlos wirkt. Dabei steht das Wort „Honey“ weniger für die Ähnlichkeit der Haut zu Honig, sondern beschreibt eher den gelblichen Unterton in asiatischer Haut. Um Honey Skin zu erlangen, verwende viele feuchtigkeitsspendende Produkte – insbesondere solche in flüssiger Form wie Gesichtsöle und –ampullen.

 

DEWY SKIN LOOK

Dewy Skin ist eine Art Upgrade von Honey Skin. Deine Haut ist von Natur aus leicht glänzend. Bei Dewy Skin wird dieser natürliche Glanz dezent betont, sodass sie wortwörtlich „taufeucht“ wirkt. Im Vergleich zu Honey Skin, fand Dewy Skin weitaus mehr Anklang bei internationalen Beauty Lovern. Der Begriff „dewy“ hat sich einen festen Platz in der Make-up Welt geschaffen. Statt mattes Make-up, wollte plötzlich jeder den dewy Look. Dieser dewy Look wird in Korea anders geschminkt als bei uns in Europa oder in Amerika. In Korea beschreibt Dewy Skin von innen leuchtende, natürlich feuchte Haut. Die zwei Begriffe 속광 (sok-gwang, Leuchten von innen) und 물광 (mul-gwang, Wasserglanz) werden oft verwendet um Dewy Skin zu umschreiben. Um den Look zu erreichen verwende Pflegeprodukte, die deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen, nähren und jung erhalten. In Europa und Amerika versucht man den dewy Look vorwiegend mit Make-Up Produkten zu erreichen, z.B. schimmernde Highlighter und den sogenannten „Dewy Sticks“ – transparente Lippenpflegestift-ähnliche Produkte, die einen feinen Glanzfilm auf die Haut legen. Aber aufgepasst: dewy ist nicht mit ölig zu verwechseln! Gewollt ist nicht der Ölfilm auf der T-Zone, der bei öligen Hauttypen oft unvermeidbar ist. Erwünscht ist ein leichtes Übermaß an Feuchtigkeit, der die ganze Haut zum Strahlen bringt.

 


Koreanisch für Skincare-Lover:

꿀피부 ggul-pi-bu, Honig-Haut

유리피부 yu-ri-pi-bu, Glas-Haut

맑은피부, mal-geun-pi-bu, klare Haut

속, sok-gwang, Leuchten von innen

물광, mul-gwang, Wasserglanz


  

GLASS SKIN LOOK

Der Dewy Skin Trend zog sich durch das Jahr 2017. Ende 2017 machte ein neuer Begriff Schlagzeilen: Glass Skin (유리피부 yu-ri-pi-bu, Glas-Haut). Und wieder steigert sich das Bild von gesunder, gut mit Feuchtigkeit versorgter Haut! Bei Glass Skin ist weniger von feuchter Haut und mehr von tatsächlich nasser Haut die Rede. Es gilt die Devise: Je mehr Feuchtigkeit auf der Haut, desto schöner und jünger wirkst du. Auf koreanischen Social Media Channels findest du viele Selfies, die direkt nach der Hautpflegeroutine oder nach der Anwendung einer Tuchmaske aufgenommen wurden. Die Haut wirkt auf den Fotos nass, weil das Serum der Maske noch nicht ganz eingezogen ist. Das Wort „Glass“ beschreibt hier auch die durchsichtige, transparente Eigenschaft der Haut. Es ist kein Geheimnis, dass koreanische Frauen sehr helle Haut bevorzugen – so hell, dass sie Glas oder weißem Marmor ähnelt. In der Make-up Welt hat sich eine Abwandlung des Glass Skin Looks verbreitet: der Wet Look. Hierbei werden mit Lipgloss-ähnlichen Produkten nasse Akzente auf den Lippen und Augen gesetzt.

 

CLOUDLESS SKIN LOOK

Anfang 2018 taucht wiederum ein neuer Trendbegriff auf: Cloudless Skin (맑은피부, mal-geun-pi-bu, klare Haut). Da man nasse Haut wohl kaum weiter steigern kann, beschreibt dieser Trend eine andere Richtung. Cloudless Skin beschreibt Haut, die frei von Akne, Narben, Sonnenschäden und Hyperpigmentierung ist. In anderen Worten: Haut, die so klar wie ein wolkenloser Himmel ist. Um zu Cloudless Skin zu kommen, werden Produkte mit hautberuhigenden, hautregenerierenden und hautschützenden Elementen angewendet. Das Peeling wird zum wichtigsten Schritt in der Routine, da es als Basis zur Enthüllung von neuer, strahlender Haut gesehen wird. Auch auf die richtige Reinigung kommt es an, denn nur so bleibt die Haut auf Dauer klar. Ebenfalls wichtig ist die richtige Behandlung von Akne und anderen Hautproblemen, damit Narben erst gar nicht entstehen. Und nicht zuletzt ist Sonnenschutz ein Muss, denn Sonnenstrahlen sind eines der Hauptgründe für Hautschäden.

 


 #skingoals in Korea: Ob nun von Glass Skin, Dewy Skin oder Cloudless Skin die Rede ist, spielt letztendlich keine Rolle. Im Prinzip beschreiben sie alle das Gleiche: beneidenswert makellose Haut, die allein mithilfe der passenden Hautpflege-Routine zum Vorschein gebracht wird.


 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Icon Ohne
Tierversuche
Icon Ohne
Parabene
Icon Ohne
Bleichmittel
Icon 100%
Vegan