Hautstruktur verbessern: 4 Tipps für eine feinere Hautstruktur

1. Routine mit einem Ölreiniger ergänzen

In Korea gehören Ölreiniger zu den Standardprodukten einer Pflegeroutine. Koreanerinnen benötigen ihn schließlich für die berühmte Double Cleansing Methode. Doch hierzulande scheuen sich noch viele vor Ölreinigern. Besonders diejenigen mit öliger Haut, denn sie befürchten, dass das Öl ihre Poren verstopft und nur Unreinheiten begünstigt. Tut es in dem Fall aber nicht! Viele Unreinheiten und Schmutz in der Haut sind nämlich öl-löslich. Somit sind Ölreiniger besonders effektiv darin, Schmutz und überschüssigen Talg von der Haut zu lösen und die Poren davon zu befreien. Du wäschst anschließend alles mit Wasser ab, sodass sich das Öl auch gar nicht in deine Poren setzen kann. Und weniger verstopfte Poren bedeutet wiederum weniger unebene Haut. Also her mit dem Ölreiniger!

2. Regelmäßig abgestorbene Hautschichten entfernen

Trockene Stellen und Anlagerungen von abgestorbenen Hautzellen führen zu einer rauen Hautoberfläche. Regelmäßiges Peelen ist hilft dir dabei, diese oberen Hautschichten zu entfernen und darunter liegende neue, glatte Haut hervorzubringen. Unsere Peeling-Favoriten sind nach wie vor chemische Peelings. Das sind solche mit AHA, BHA oder PHA als Hauptwirkstoff. Aber aufgepasst: Das herrlich glatte Gefühl nach einem Peeling kann leicht dazu verführen, zu oft zu peelen! Wir empfehlen dir, deine Haut nicht öfter als 1x pro Woche zu peelen. Denn übermäßiges Peelen reizt deine Haut, schadet der Hautschutzbarriere und kann zu schnell austrocknender und rissiger Haut führen.

3. Pickel sorgsam behandeln

Eine weitere Ursache von unebener Haut sind Pickel und Akne. Wenn du diese nicht ordentlich behandelst, dann können sie sich (stärker) entzünden und außerdem lang anhaltendere Schäden wie Aknenarben hinterlassen. Sobald du Anzeichen eines Pickels siehst, behandle ihn am besten sofort. Trage entweder ein Spot Treatment auf oder klebe einen Pimple Sticker auf. So wächst er erst gar nicht zu einem bösen, roten Hügel auf deinem Gesicht an. Nachdem sich die Entzündung gelegt hat, pflegst du die Stelle mit entzündungshemmenden, beruhigenden Wirkstoffen. So flacht der Pickel weiter ab.

4. Feuchtigkeit bewahren

Koreanerinnen schwören auf intensive Feuchtigkeit um ihre Porzellanhaut zu bewahren. Denn Feuchtigkeit hilft der Haut dabei, ihre Elastizität und ihren Glow zu erhalten. Die Hauttextur wirkt dadurch automatisch glatter und ebener. Die besten feuchtigkeitsspendenden Inhaltstoffe sind solche, die sowohl Feuchtigkeit spenden als auch speichern. Hier einige unserer absoluten Favoriten: Aloe Vera, Hyaluronsäure, Ceramide und Glycerin. Ein weiterer Tipp: Nachts kannst den Feuchtigkeitsverlust der Haut eindämmen, indem du vor dem Schlafengehen eine Sleeping Mask aufträgst.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Icon Ohne
Tierversuche
Icon Ohne
Parabene
Icon Ohne
Bleichmittel
Icon 100%
Vegan